Kleinkredite bei Onlinebanken


Nicht nur bei Banken, sondern auch bei Onlinebanken kann man sich Geld leihen, wobei es sich meistens um günstige Kredite handelt. Welche zu günstigsten Konditionen verliehen wird, als es bei einer Hausbank der Fall ist.

Günstige Konditionen für den Kleinkredit

Oft sind die Zinsen für die Kredite, welche man bei Onlinebanken gewährt bekommt um mehr als die Hälfte günstiger, als bei gewöhnlichen Hausbanken.

Während der Durchschnitt für die Zinsen bei Hausbanken bei circa 7 Prozent liegt, liegen diese bei Onlinebanken bei rund 3 Prozent.
Das mag auf den ersten Blick wenig seriös klingen, was jedoch nicht der Fall ist wie die Stiftung Warentest in einer, erst kürzlich durchgeführten Studie, herausgefunden hat.


Die Konditionen Kleinkredite bei Onlinebanken

Wie jede Hausbank, haben auch die Onlinebanken bestimmte Konditionen, welche erfüllt werden müssen, damit der Kunde die Kreditanfrage gewilligt bekommt. In dem Test der Stiftung Warentest ist dabei direkt aufgefallen und ins Auge getreten, dass es für Selbstständige und Menschen, welche erst seit kurzem über einen Arbeitsvertrag verfügen, sehr schwer und nahezu unmöglich ist einen Kreditantrag von einer Onlinebank gewilligt zu bekommen.

Damit sich die Onlinebanken ein Bild über die Finanzen des Antragsstellers machen können, verlangen diese diverse Angaben und Informationen über das Einkommen, den Arbeitsvertrag und die Monatsmiete, sowie unter anderem auch bestehende Unterhaltsverpflichtungen des Antragsstellers.

Das Vorgehen Kleinkredite

Um die Kreditanfrage stellen zu können hat man nicht, wie in einer Hausbank, einen Berater gegenüber sitzen, sondern stellt den Antrag auf gut und übersichtlich gestalteten Webseiten, wie zum Beispiel bei der TargoBank.

Anschließend, nachdem die Informationen eingegeben wurden, welche von der Onlinebanken verlangt werden, muss man warten, dass man ein Kreditangebot von der Onlinebank zugeschickt bekommt, welches, bevor dies nicht unterschrieben ist, vollkommen unverbindlich ist. Dabei sind die Angebote für Menschen mit mehr Einkommen besser, was an den bonitätsabhängigen Konditionen liegt, welche die meisten Onlinebanken haben.

Die Schufa Prüfung Kleinkredite

Die Onlinebank wird sich, bevor sie einen Kreditantrag bearbeitet, über sie Schufa des Antragsstellers informieren, wobei die Stiftung Warentest jedoch vor der Debussa Bank warnt, welche in dem Test die Note Mangelhaft bekommen hat, da sie falsche Schufa-Anfragen gemacht und somit die Kreditwürdigkeit der Kunden beschädigte.

Die Restschuldversicherung Kleinkredite

Wer einen Onlinekredit beantragen möchte, bekommt in der Regel die Option der Restschulden versicherung, welche jedoch die günstigen Onlinekredite teurer machen, wobei diese Versicherung überflüssig und nicht notwendig ist.